Ich bin eine Feuerläuferin

Feuerlaufen

Für wen oder was würdest du durchs Feuer gehen?

Wer oder was wäre dir so viel Wert, dass du deine Urangst vor dem Feuer überwinden könntest?

Brennt schon lange ein Wunsch in dir etwas zu tun, was du für unmöglich hältst?

Wenn du immer nur das tust, was du bereits kannst, dann bleibst du immer das, was du bist!

Durch neue Erfahrungen, geben wir unserem Gehirn Futter, um gewünschte Veränderungen herbeizuführen. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass das Gehirn des Menschen (und auch Tiere) aus Schmerz mehr lernt als durch Freude. Schmerzvolle Erfahrungen werden leichter erinnert als positive und es braucht 5 positive um eine negative Interaktion auszugleichen. So gesehen ist das Leben sehr ungerecht, dieses Ansammeln von vielen negativen Erfahrungen macht einen Menschen furchtsamer, gereizter und auch depressiv. Es ist viel schwerer, gegenüber anderen liebevoll, geduldig und grosszügig zu sein.

Demzufolge sollten wir bewusst anstreben mehr positive Erfahrungen zu machen. Und besonders wichtig sind die sehr positiven Erfahrungen, an die wir uns lange zurück erinnern können. In die wir mit unserem Körper, unserem Geist und auch mit unserer Seele wieder zurück fühlen können, um es erneut und immer wieder zu erleben. Dadurch erreichen wir eine „Umprogrammierung“ unseres Gehirns und so werden mehr und mehr die positiven Erfahrungen nicht mehr wie Wasser durch ein Sieb durch uns durchfliessen, sondern aufgefangen und bewusst erlebt. Wichtig zu wissen ist auch, dass unser Gehirn keinen Unterschied macht, ob wir etwas erleben oder nur denken, es zu erleben. Es reagiert genau gleich.

Ich durfte diese durchdringende Erfahrung machen … ich bin durchs Feuer gegangen und bin heil angekommen. Als ich über der Glut stand, mir die Hitze entgegen kam und ich einfach losgelaufen bin, in Vertrauen und mit einer geballten, mentalen Stärke ….

Glaubt ihr mir, wenn ich sage, dass es mir immer wieder Gänsehaut macht, wenn ich daran denke?

Glaubt ihr mir, dass dieses grossartige Gefühl, es geschafft zu haben, noch Tage im Körper war?

Und glaubt ihr mir, dass dieses Erlebnis mir immer wieder hilft, daran zu glauben, dass ich alles erreichen kann, was ich will?

Danke, lieber Tino Romer für diese positive Erfahrung dort oben auf dem Michaelskreuz, werde ich nie vergessen!

Ich bin eine Feuerläuferin!

Wenn auch du eine Feuerläuferin oder Feuerläufer werden möchtest, damit du für dein Leben einen positiven Ankerpunkt hast, in schwierigen Zeiten oder um deinen Körper auszutricksen, dann los … die nächste positive Erfahrung beginnt schon bald!

Hier:

http://www.tinoromer.ch/feuerlaufen.html